Wir über uns

Die Jugendfeuerwehr Helsa ist Teil der Freiwilligen Feuerwehr Helsa.
Sie ist der Wehrführung unterstellt, hat aber trotzdem eine eigene Struktur,
Organisationsform und Disziplin.
Alle deutschen Jugendfeuerwehren sind in der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF),
einer Gruppe des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), organisiert.


Die Jugendfeuerwehr Helsa wurde im Jahr 1961 gegründet.
Im Jahr 2011 feierten wir unser 50 jähriges Bestehen und blicken somit auf eine lange
Vereinsgeschichte zurück.


Zurzeit zählen 28 Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren zu den Mitgliedern
der Jugendfeuerwehr Helsa.
Ausgebildet werden Sie von 2 Jugendfeuerwehrwarten und 4 Jugendgruppenleitern.
Hierzu treffen Sie sich jeden Freitag von 17:30 bis 19:30 Uhr am Feuerwehrhaus in Helsa.


Die Kameraden der Einsatzabteilung wählen alle 5 Jahre in der Jahreshauptversammlung
einen Jugendfeuerwehrwart und dessen Stellvertreter.
Die Jugendfeuerwehr wählt unabhängig davon einen Jugendsprecher und dessen
Stellvertreter.
In den Jugendausschusssitzungen beraten diese Jugendlichen zusammen mit den
Jugendfeuerwehrwarten über den Dienstplan, die kommende Freizeit und andere
anstehende Aktivitäten, sowie über Wünsche und Anregungen der Mitglieder.


Die Kinder und Jugendlichen werden durch eine gute Ausbildung an das Thema
„Feuerwehr“ herangeführt.
Sie bekommen allgemeine Grundkenntnisse in der Feuerwehrarbeit und auch
weiterreichende Kenntnisse für den späteren Dienst in der Einsatzabteilung vermittelt.
Die praxisorientierte Ausbildung rundet den theoretischen Unterricht im Sommerhalbjahr ab.
Bei den Übungsdiensten wird von den Ausbildern und Betreuern stets darauf geachtet, dass diese attraktiv und abwechslungsreich gestaltet werden, um keine Langeweile einkehren zu lassen.

Wie schließt man einen Schlauch an, was ist ein Strahlrohr, was kann man mit Leitern
und Leinen machen? Es gibt viele theoretische Dinge bei der Feuerwehr zu lernen.
Hauptsächlich geht es bei uns um den praktischen Umgang mit den Gerätschaften und
dabei macht das Lernen auch noch Spaß.
Die vielfältige Arbeit in unserer Jugendfeuerwehr umfasst sowohl den Bereich der
feuerwehrtechnischen Ausbildung, wie auch die allgemeine Jugendarbeit.
Die Ausbildung enthält das Erlernen von Grundtätigkeiten im Feuerwehrdienst, sowie die Übung von Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Allgemeinwissen.
Zwischendurch leisten wir auch gemeinsam mit anderen Jugendfeuerwehren Übungsdienste ab, um die Kameradschaft zu fördern und zu pflegen.
Des Weiteren führen wir Wettkämpfe zum Erwerb der Jugendflamme und der
Leistungsspange durch.